Komplett Digital erstellter Formbau welcher dann mit dem 3D Druck verfahren erstellt wurde. Wird die Form ausgegossen ergibt sie einen Seestern.

In diesem Beitrag erkläre ich Dir schrittweise, wie du mit der Smartphone App ‚Nomad Sculpt‘ passgenau modellieren kannst. Den Fokus lege ich in dem Beitrag auf das Modellieren von Formschlüsseln, auch Formenbau Schlüssel genannt. Diese Grundlagen kannst du dann dafür verwenden Formen (wie oben zu sehen) , Formen für 3D gescannte Körper zu entwerfen und andere Teile digital zu modellieren und dann mittels 3D Druck auszudrucken. Auch gehe ich davon aus, dass du den Beitrag „Digitales Modellieren – ein einfacher Einstieg“ schon gelesen und dich mit der App Nomad Sculpt etwas vertraut gemacht hast. Testen kannst du die Nomad Sculpt App auch einfach in deinem Browser.

Beispiele von mir zum kostenlosen Download gibt es bei Printables.com. Meine neuesten 3D Drucke kannst Du Dir auf meinem Instagram Kanal für 3D Drucke anschauen.

Lass uns mit den Grundlagen starten.

Für den vollständigen Beitrag ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Jetzt kostenlos Registrieren!

Du bist schon Registriert?
Du fandest den Beitrag interessant, informativ oder hilfreich? Dann würde ich mich freuen wenn Du den Beitrag teilst.

Eine Antwort zu „Nomad Sculpt – digital mechanische Formschlüssel modellieren – Grundlagen“

  1. […] oder um die Funktionalität geplanter Formen zu testen. Du kannst für manche Anwendungsgebiete die Form auch komplett digital erstellen und dann […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert